Diese Grafik zeigt anschaulich, an welchen Stellen Testosteron unverzichtbar für den Körper ist und warum Testosteron-Mangel unbedingt behandelt werden sollte. Testosteron-Mangel wird auch als Aging Male Syndrome, AMS oder Andropause bezeichnet. Dr. Kölner Urologe und Männerarzt Dr. Conrad von der Urologie am Neumarkt behandelt seit Jahren erfolgreich Männer, die an Testosteron-Mangel bzw. AMS leiden. Illustration: © ag visuell / Fotolia/ Chart: Rob Herff

Testosteron hält Männer fit und gesund.

Testosteron ist mehr als ein Sexualhormon, es der wirksamste Schutz für die Gesundheit von Männern, den man bekommen kann.
Stichproben zeigen, dass etwa ein Drittel der Männer ab Mitte 30 zu wenig Testosteron hat.
Aus meiner Erfahrung als Kölner Urologe und Männerarzt kenne ich die Folgen von Testosteron-Mangel leider nur zu gut.
Die Betroffenen fühlen sich oft müde und lustlos. Viele sind von Job und Alltag überfordert.
Mittelfristig steigert ein unbehandelter Testosteron-Mangel das Risiko für Diabetes und Herzinfarkt.
Deswegen gehört die Überprüfung dieses zentralen Hormons in meiner Kölner Praxis für Urologie und Männermedizin zum Standardprogramm.
Meine Empfehlung für Männer ab 30: Schauen Sie einmal jährlich zur 'Testo-Messung' vorbei.

mehr

Einen Behandlungstermin vereinbaren
1
. Wenn Sie meine Webseite gerade über Ihr Smartphone anschauen, tippen Sie bitte auf den blauen Button.

Wer diese mobil von seinem Smartphone aufruft, kann mit dieser Schaltfläche seine Telefon-App starten. fotolia.com / © agrus

2. Neu: Bitte folgen Sie diesem Link zur Online-Terminbuchung und wählen einen passenden Termin aus.
3. Sie erreichen uns während der Praxiszeiten unter 0221 / 2 80 67 67 an.

Bitte beachten Sie: Leider können wir ausschließlich Privatpatienten und Selbstzahler behandeln. Warum?

Unsere Praxiszeiten über die Feiertage:
- am 27./ 28./ 29.12.2017 geöffnet v. 9 - 16 Uhr
- am 02./ 03.01.2018 bleibt meine Praxis geschlossen
- am 04./ 05.01.2018 öffnen wir v. 9 - 16 Uhr

Exzellente Bewertungen von Patienten bei Jameda für Dr. Conrad und sein Team.